12. November 2011

Gastdesigner bei Stempeleinmaleins

Mit und für Stempeleinmaleins ist ein netter "Adventskranz to go" entstanden.

Weihnachten steht vor der Tür, der Einzelhandel hat schon vor Wochen sein "Frühwarnsystem" aktiviert. Und deshalb gibt es jetzt einen "Adventskranz to go".

Ihr braucht
  • die Vorlage für den Adventskranz to go 
  • festes (gemustertes) Papier, je Schachtel 22 cm x 12 cm
  • 4 Teelichter
  • Rest Folie
  • Rest Dekoband
  • Rest anderes (gemustertes) Papier
  • Schere bzw. Cutter
  • Falzbein
  • Kleber
  • evtl. Motivstanzer oder Stanzsystem, Scor Pal und Dekorationen
https://dl.dropboxusercontent.com/u/12898619/Adventskranz_D.pdf





Druckt die Vorlage aus und übertragt die Maße für die Falzlinien auf euer Papier. Dann schneidet ihr das Papier gemäß der roten Linien in der Vorlage zu. In eine der großen Flächen ein Loch schneiden und von hinten mit dem Rest Folie bekleben. Eure Schachtel sollte dann so aussehen: 
Vier Laschen an die Seitenteile der unteren Hälfte (die ohne Loch) kleben, an den Deckel nur zwei Laschen ankleben. Dann sollte es so aussehen: 
Die Schachtel mit den vier Teelichtern füllen und den Deckel verschließen. Dann wickelt ihr den Rest Dekoband um den Deckel. Mit dem Cutter oder einem Motivlocher einen kleinen Anhänger aus der Datei ausstanzen (Englisch oder Deutsch), dann aus einem weiteren Papierrest einen größeren Kreis ausschneiden, beide Kreise aufeinander kleben und zusammen auf die Schachtel kleben. Und voilà, eure Schachtel sollte ungefähr so aussehen:
Und hier noch ein paar Varianten mit unterschiedlichen Papieren (alle Papiere von Ludwig Bähr):




Viel Vergnügen mit euren eigenen Adventskränzen. Ich bin gespannt auf eure Designs und freue mich über Links zu euren Bildern.

Kreative Grüße,
Miri D

Kommentare:

  1. Ich habe beim SEME deine Anleitung gesehen und bin begeistert! Habe gleich losgelegt! Danke!
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Idee ist ja sowas von putzig, das kommt gleich nach dem Geburtstagskuchen :-))
    lg
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. Das hat echt Spaß gemacht. Ich plane schon den zweiten "ATG" :) Nochmal vielen Dank für die tolle Idee!

    Liebe Grüße
    von Jay Jay

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    den habe ich schon 3 Mal verschenkt, danke für die tolle Idee!
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Ich weiß, der Post ist schon älter, aber ich habe gestern meinen eigenen Adventskranz to go gebastelt!
    Es werden sicher in den nächsten Wochen noch ein paar Exemplare folgen :)

    Habe dich in meinem Beitrag verlinkt!
    Basteln - Crafting - Bricolaje

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Miri,
    ich würde gern einen Post mit dem Adventkränzen to go auf meinem Blog machen und wollte fragen, wie das mit dem Verlinken nun ist... muss ich einafch nur auf deine Seite verweisen?
    LG Eva
    magiceva.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  7. Sosososo schön! Hab es heute versucht und hab ne kleine Frage. Wie stanze ich diesen Kreis aus ohne die Ränder zu beschädigen. Ich hab einen schönen Kreisstanzer aber vom Rand weg kann ich nur ca. 0,5 cm stanzen, hast du einen extragroßen Stanzer oder wie machst du das?
    Das wird mein Lieblings-Advents-geschenkle. Dankeschön!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Miriam,
    vielen Dank für die tolle Anleitung, hier der Link zu meinen Adventskränzen:
    http://handmade-by-steffi.blogspot.de/2012/11/adventskranz-to-go.html

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, vielen Dank für die tollen Anleitungen, hier kannst du mein nachgebasteltes sehen
    http://maritta-mariansblog.blogspot.de/2013/11/adventskranz-to-go-und-geburtstagskuchen.html

    AntwortenLöschen
  10. Vielen lieben Dank für die tolle Anleitung! Endlich hatte ich auch mal Zeit, den Advenskranz to go nachzuarbeiten. Ich habe mir das Fenster ausschneiden geschenkt - mein Stanzer kommt nicht weit genug rein und frei Hand wird bei mir alles schief, aber ich habe dafür eine andere Kleinigkeit ergänzt: Ich habe am Deckel einen Halbkreis ausgestanzt, so dass man den unteren Teil mit dem Daumen festhalten kann! Liebe Grüße, Tanja :-)

    AntwortenLöschen

Danke dass du reinschaust. Ich freu' mich über jeden Kommentar.
Thanks for stopping by. I'm looking forward to any comment.

Yours, Miriam