24. November 2016

Tea Towel

Ein bisschen aufgeregt bin ich ja schon. Ich habe nämlich eine tolle Neuigkeit für euch. Eine, an der ich schon etwas länger arbeite. Ich hatte ja schon mal geschrieben, dass ich mehr in Richtung Stoffdesign gehen möchte. Und dem Ziel komme ich Stück für Stück näher.

Eines der Zwischenziele ist ein Spoonflower-Shop. Und TA-DAAA: Der Shop ist ab sofort geöffnet! Tschakka, meine Designs gibt es jetzt auf Stoff. Es wird sich also einiges tun in den kommenden Wochen und Monaten. Jetzt aber erstmal Vorhang auf für mein erstes Design:

Tea Towels mit Kalender! Kennt ihr die noch von früher? Damals hießen sie nicht Tea Towels, sondern einfach Geschirrtücher. Meine Eltern hatten so einige davon (also die mit Kalender). Vorwiegend in grün, braun und orange und aus verschiedenen Jahren. Als sie dann ausreichend gelöchert waren, hatten sie einen letzten Auftritt als Putztuch für Gartenmöbel (oder ähnliches) und wurden dann entsorgt.

So ein Kalender-Geschirrtücher bekommt jetzt bei mir ein Revival. Mit neuem Namen und neuem luftig-leichtem Outfit.

Bestellen könnt ihr die Tea Towel Rohlinge in meinem Spoonflower-Shop. Ihr müsst dann nur noch einmal den Stoff vorwaschen, dann die Ränder sauber abschneiden und versäubern. Eine genaue Anleitung findet ihr in meinem Buch "Nähen für Anfänger" oder im Netz.

 
 
Immer schick: Briefecken. Zum Aufhängen habe ich in eine Ecke ein Stück Schrägband (nur eben nicht schräg zugeschnitten, soll sich ja nicht dehnen) mit eingenäht.


Mein Exemplar wandert jetzt in den Stapel mit den anderen Geschirrtüchern. Das zweite Exemplar muss noch genäht werden. Und wird Weihnachten verschenkt.


Und was sagt ihr?!? Ist die Zeit reif für ein "Kalender Tea Towel Revival"? Wie gefällt euch das Design? Ich bin soo gespannt!

Bestellen könnt ihr die Zuschnitte hier: Tea Towel 2017. Erst nach eurer Bestellung werden sie von Spoonflower gedruckt und an euch geschickt; plant also etwas Lieferzeit ein. Wenn ihr bis zum 01. Dezember bestellt, kommen die Stoffzuschnitte aber auf jeden Fall vor Weihnachten bei euch an. Hat Spoonflower versprochen. Und wenn ihr euch über das Pop-Up beim Newsletter anmeldet, bekommt ihr 10% auf die erste Bestellung.

Zu Weihnachten gibt's dann Tea Towels für alle! Und DIY-Karma für euch!

Kreative - etwas aufgeregte - Grüße,

1. November 2016

Plotterbuch - die Gewinnerin

Ich mache es kurz: Die Gewinnerin des Plotterbuches steht fest!


Herzlichen Glückwunsch! Ines, das Buch geht gleich morgen Vormittag in die Post. (Ines bloggt übrigens hier. Schaut doch mal rein).

Und wisst ihr, was ich dann mache? Gleich im Anschluss an den Besuch bei der Post? Ich fahre mit unserem Sohn zum Flughafen und wir fliegen für drei Nächte nach London.

Bei mir hat die London-Sucht wieder voll zugeschlagen. Nach fast 10 Jahren Abstinenz. Davor war ich nämlich auch ein richtiger London-Junkie und ziemlich häufig in der Stadt. Dieses mal bin ich aber wirklich gespannt, wie unserem Sohn die Stadt gefallen wird. Er ist 8 Jahre und wir haben ein paar Programmpunkte rausgesucht, die für uns beide interessant sind. Aber davon werde ich euch nach dem Trip erzählen.

Mit im Gepäck ist übrigens dieser geniale Reiseführer. Den habe ich von Annika vor einiger Zeit erhalten. Ein Reiseführer mit allen Londoner Stoff- und Wollläden. Genial, oder!?!

 
Und diesen Gutschein habe ich zu meinem letzten Geburtstag von unserem Sohn bekommen. Und in weiser Voraussicht noch nicht eingelöst. Oh, das wird eine tolle Reise!


Bei Instagram bekommt ihr diese Reise leider nicht zu sehen. Meine Handykamera kann nur noch schwarzen Bildschirm. Bäääh! Mein iPhone 4 ist jetzt halt im Rentenalter und wird vergesslich. Meine normale Kamera kann noch nicht Internet. Auch schon zu alt. Aber nach dem Urlaub zeige ich hier auf dem Blog die Fotos. Versprochen!

Kreative Grüße,


24. Oktober 2016

Weihnachtspapiere | Christmas papers

Wisst ihr was ich schon seit Jahren im Januar mache? Zuerst verpackt ich die gesamte Weihnachtsdekoration in große Kartons und bringe sie in den Keller, dann fahre ich zur Christmas World, der großen Weihnachtsdeko-Messe in Frankfurt und schaue mir die Trends für die kommende Weihnachtssaison an. Und danach setze ich mich hin und entwerfe Weihnachtspapiere!

Das ist manchmal ganz schön skurril. Draußen "passiert" ganz langsam Frühling. Und ich verlängere die Weihnachtssaison mit farbenfrohen Motiven für die kommende Weihnachtssaison. Diese Kollektion ist in Zusammenarbeit mit der Firma Rayher entstanden.

Do you know what I ususally do every January? I repack my Christmas decoration and store it in the basement of our house. Next, I visit the Christmas World fair in Frankfurt to find out about the upcoming trends. Then, I sit down and design new Christmas papers!

That's sometime quite bizarre. Outside, Spring starts and I stretch my Christmas season a little further and design colorful motifs for the upcoming season. This collection was developed in cooperation with Rayher.

 
Nur mit diesem irren Vorlauf von einem dreiviertel Jahr habt ihr die Chance, die Papiere rechtzeitig zur Weihnachtssaison zu verarbeiten.

With this lead time of about nine month you have the chance to craft with these papers around Christmas time.

 
Die Kollektion besteht aus sechs doppelseitig bedruckten Papieren (drei davon mit Silberfolie), sechs 3D-Stickersets und sechs Rollen Washi Tape in drei verschiedenen Breiten.

The collection contains six of double side printed papers (three of them with silver foil printing), six 3D sticker sets and six rolls of washi tape in various width.

 
In folgenden Bild seht ihr übrigens meine beiden Lieblingsmotive: Ganz viele klitzekleine Motive und die Häuser in der Nacht (Mit silbernen Highlights). Da meldet sich der kleine Schachtelwicht auf meiner linken Schulter und ruft: "Mach Schachteln! Ganz viele!"

In the next picture you can see my favourite motifs: Tiny little icons and houses in the night (with silver foil printing). This is where I can hear the little gift box gnome on my left shoulder saying: "Do more gift boxes!" 

 
Kaufen könnt ihr die Papiere beim Bastelhändler eures Vertrauens. Oder im Rayher-Online Shop. Dieser Link führt zu allen Motivkartons, die ich für Rayher entworfen habe. Auf der 2. Seite findet ihr die Weihnachtsserie.

All craft stores that have Rayher products have these papers or can order them for you. You can also order them in the Rayer online store with this link. It leads you to all the papers I designed for Rayher. The Christmas papers are on the second page. 


 
 

Falls ihr mit den Papieren gearbeitet habt (oder dies noch plant) und eure Werke zeigt, markiert mich doch bei Instagram (@mirisblog), ich schaue mir doch so gerne an, was ihr aus meinen Designs macht.

If you do crafts with this paper series, don't forget to tag me on Instagram (@mirisblog), I love to see what you do with my designs.

Habt ihr eigentlich schon mein letztes Freebie entdeckt? Eine Fancy Vogel Geschenkschachtel. Die in dem Post angekündigte Verlosung des Plotterbuches läuft übrigens noch. Und ich kann euch verraten: Eng ist es in der Lostrommel bisher noch nicht.

Also, don't miss my latest freebie. I called it a "fancy vogel freebie", vogel means bird.

Kreative Grüße,

7. Oktober 2016

Jeanshosen flicken | How to repair a jeans

Oh nee, die Zeit der langen Hosen beginnt und in meinem Arbeitszimmer liegt noch ein Stapel Kinderhosen mit Löchern an den Knien. Vom letzten Winter. Und da es seit vorgestern hier im Allgäu mächtig ungemütlich ist, wird es Zeit dass ich endlich mal die Löcher flicke.

Oh no, the time of long pants has just started and I still have a stack of kid's jeans with huge holes in my office. From last winter. And since the weather really got uncomfortable two days ago, it's about time to fix those jeans.  


Bringt ihr die Hosen zum Schneider? Oder repariert ihr sie selber? Ich kenne ein paar Leute, die zwar mächtig gerne nähen, sich ans Hosen flicken aber nicht rantrauen. Dabei ist es gar nicht so schwer. Hier eine kleine Anleitung in fünf Bildern:

Do you take your pants to a dressmaker to have them fixed? Or do you fix them yourself? I know a couple of people who love to sew but dare to fix pants. But it's actually so easy. Here's a tutorial with only five photos:



Trennt zunächst die äußere Seitennaht auf. Die lässt sich am Ende leichter wieder schließen als die Innennaht. Und nur mit geöffneter Seitennaht bekommt ihr die Hose unter den Nähfuß.

First of all, open the outer side seam. The outside seam is easier to sew together in the end. And you need an open seam to get the pants underneath the sewing foot.

 
Wendet das Hosenbein auf links, nehmt ein Stück Jeansstoff in ähnlicher Farbe wie die Hose und befestigt es mit Stecknadeln von innen direkt auf dem Loch.

Turn the leg inside out, take a jeans patch with a similar color and pin it to the pants, right above the hole. 


Wendet das Hosenbein wieder auf rechts und wählt dann das Garn zum Reparieren aus. Da die meisten Kinderhosen an den Knien weniger blau, sondern eher grau (oder wie bei unserem Sohn grün) sind, wählt ein Garn in dieser Farbe. Das ist am Ende weniger sichtbar als ein jeansfarbiges Garn.
 
Turn the leg inside out again and choose the color of your sewing thread. Since most of the children's pants are less blue but rather grey (or in the case of our son green), choose the thread in this color. It will be less visible in the end than a blue thread.
 

Näht dann großzügig (!) mit einem geraden Stich vor und zurück über das Loch. Meine Nähmaschine bietet dafür sogar ein Stopfprogramm an. Ich muss nur die Anzahl der Stiche definieren, danach fährt die Maschine automatisch vor und zurück. Ohne dass ich das manuell eingeben muss. Bei einer gewählten Stichzahl von 25 fährt meine Nähmaschine 25 Stiche nach vorne, dann 25 Stiche nach hinten, dann wieder 25 nach vorne, dann ... na, ihr wisst schon. Ich muss dann nur noch den gesamten Stoff leicht nach rechts oder links ziehen um eine schöne Fläche zu nähen.

Take a straight stich and generously sew back and forth over the hole. My sewing machine offers a darning stitch. I just have to define the amount of stitches I want and the machine automaically stitches back and forth the desired amount of stitches. Let's say I chose 25, the machine then stitches 25 stitches to the front, then 25 to the back, and then 25 to the front again. All I have to do is pulling the fabric a little to the right or left side the get an even surface.


Am Ende dann die überstehenden Flicken innen abschneiden und das Hosenbein wieder schließen. Und voilà das Loch ist geschlossen.

In the end you just have to cut of the overlaying part of the patch and close the side seam of the jeans. That's it! It's easy, isn't it?

Ich werde mich jetzt den noch vier kaputten Hosen unseres Sohnes widmen. Und sie reparieren, damit er nicht mehr in Verlegenheit kommt, seine Jogginghosen in die Schule anzuziehen. Und ihr so? Wer repariert (ab sofort) selbst?

I have four more pants (of my son) to go. And that's what I'm gonna do today. So, he won't have an excuse to wear jogging pants in school. How about you? Who is (from now on) self repairing pants?

Kreative Grüße,

30. September 2016

Plotterbuch: Informationen und ein Freebie

Schon vor Wochen hatte ich versprochen, dass ich mehr über das Buch schreiben werde, sobald ich alle Infos preisgeben darf. Und das ist JETZT. Wer sich also für das Plotterbuch interessiert, sollte sich diesen Post durchlesen. Auch wenn es wirklich sehr textlastig ist. Aber wer sich durchgearbeitet hat, wird am Ende mit einem Freebie belohnt. Yeah!

My dear english readers. This post is about my new book about the Silhouette CAMEO plotter. Since the book will be available in german only, I didn't translate the whole post. But you might want to scroll down to get the "Fancy Vogel giftbox" freebie.

Bücher haben eine recht lange Vorlaufzeit. Bei dem Plotterbuch bedeutet das, dass ich das fertige Script schon im Mai abgeben musste. Da die Programmvorschau des Verlages aber zu dem Zeitpunkt schon fertig sein sollte, standen Titel und Inhalte schon vorher fest. Damit das Buch dann in der Verlagsvorschau ordentlich beworben werden konnte.

Zu dem Zeitpunkt war schon klar, dass eine neue SILHOUETTE CAMEO kommt und wir einige Fotos neu schießen müssen. Und ggf. einige Innenseiten an die neuen Funktionen der SILHOUETTE CAMEO angepasst werden müssen. Aber das war im Zeitplan schon berücksichtigt.

Ganz egal wie lange Zeit bis zur Abgabe ist, am Ende wird es immer eng. Ich habe also den ersten Teil des Buches abgegeben, der Verlag hat schon begonnen das Buch zu setzen (also die Inhalte auf die verschiedenen Seiten zu verteilen), während ich am zweiten Teil des Buches gearbeitet habe. Wenige Tage nach Abgabe meiner letzten Muster und Texte stand das Buch schon fertig da (digital natürlich). Bis dann die kleine - aber gehaltvolle - Mail von Silhouette kam, die unsere Planung völlig über den Haufen geworfen hat:

Es wird eine komplett neue Software geben. Von der ersten Anmutung etwas mehr wie Illustrator. BÄMMM!

Könnt ihr euch mein Kopfkino in dem Moment vorstellen?!? Ich habe gerade ein Buch über die Software der SILHOUETTE CAMEO geschrieben (übrigens mit über 100 Screenshots) und wenige Tage nach Fertigstellung kommt die Info, dass die Hälfte des Buches komplett neu geschrieben werden muss. Und der Rest zumindest überarbeitet und angepasst werden muss.

Wann genau die neue Software - samt Beta-Version - kommt, steht leider noch nicht fest. Vielleicht dieses Jahr noch, vielleicht aber auch erst Anfang kommenden Jahres. Eines ist jedoch klar: in den letzten Jahren sind immer wieder neue Funktionen bei der Software hinzugekommen. Und sie wurden nicht immer logisch in die bestehende Software eingefügt. Bei der neuen Software sollen die Funktionen dann viel logischer zugeordnet werden. Das ganze kann man sich wie einen Anbau bei einem Haus vorstellen. Der vergrößert zwar den Wohnraum, wirkt aber häufig einfach drangesetzt. Bei einem Neubau kann man gleich mit mehr Wohnraum planen. Gibt das Sinn was ich schreibe?

Der Verlag hatte nach der Info mit der neuen Software also drei Möglichkeiten:


Der Frechverlag und ich haben dann aus dem Desaster einen ziemlich genialen Vorteil für euch erarbeitet. Das Buch wird erstmal mit der alten Software gedruckt. Aber: Jeder Kunde des Buches bekommt einen Code zum Freischalten des neuen Buches als E-Book. Somit hat dann jeder ein Buch zur aktuellen Software mit ganz vielen Projekten zum Loslegen und einen Gutschein für ein E-Book zur neuen Software. Übrigens: die erste Hälfte des Buches beschäftigt sich ausschließlich mit der Software, der zweite Teil ist vollgepackt mit fertigen Vorlagen zum Losplotten und Weiterarbeiten. Der zweite Teil wird in beiden Büchern gleich sein, lediglich die Anleitungspunkte zur Software müssen angepasst werden.

Und die ganze Geschichte ist auch der Grund warum das Buch nicht - wie versprochen - im September kommt, sondern erst im Oktober erscheint.

Für mich bedeutet das, dass ich auf die neue Software (zumindest die Beta-Version) warten muss. Damit ich dann damit arbeiten kann und 60 Seiten Buch neu schreiben kann.

Um die Zeit bis zum tatsächlichen Erscheinen des Buches zu überbrücken, habe ich zumindest ein kleines Freebie für euch: Eine Vogelschachel.

Here comes another gift box freebie. I called it the "Fancy Vogel giftbox".



Zu verdanken habt ihr die Schachtel mal wieder meiner Mama. Sie kam mit einer Schachtel in Hühnerform daher mit der Bitte, diese doch etwas in Form zu bringen. Nun ja, wie ein Huhn sieht es nicht mehr wirklich aus, dafür wie ein Fancy Vogel. Aber ich mag es halt, wenn man mit verschiedenen Papieren farbenfrohe Objekte basteln kann.

We owe this giftbox to my mom. She mailed me a chicken giftbox with urgent request to bring it in a more appealing form. Well, It doen't look like a chicken too much anymore. It rather became a "Fancy Vogel (=bird)". But I like projects where you can use different papers and end up with a colorful object.



https://dl.dropboxusercontent.com/u/12898619/Box_Crazy_Vogel.zip





Zip-Datei mit PDF, jpg, dxf und svg. Zip file with PDF, dxf and svg.

Holt euch das Freebie, bastelt eine oder zwei oder gleich hundert Schachteln und zeigt sie bei Instagram oder Facebook. Unter allen bis zum 31. Oktober 2016 dort gezeigten "Fancy Vogel Schachteln" verlose ich eines meiner Autorenexemplare "Mein Hobbyplotter". Um eure Bilder zu finden, markiert sie mit #fancyvogelfreebie und #miriddesign.

Go, get the freebie and make one or two or onehundred giftboxes and show them on Instagram and Facebook. Among all until 31st of October, 2016 shown "Fancy Vogel giftboxes" I'll draw one winner who will receive one of my author's copies of "Mein Hobbyplotter". Please note that the book will be in german. In order to find your photos, please tag them with #fancyvogelfreebie and #miriddesign.



Also, ran an die Papiere! Ich möchte eure "Fancy Vögel" sehen.

So, get your papers out! I want to see your "Fancy Vögel".

Kreative Grüße,





Verlinkt zu den Freebies von Plotterliebe.

UPDATE: Ich habe am Freitag (21.10.2017) die Info bekommen, dass die Software noch auf sich warten lässt. Der Verlag lässt nun schnellstmöglich eine weitere Auflage dieses Buches drucken. Auch hier gilt natürlich: Mit Kauf des Buches bekommt ihr später das E-Book zur neuen Software.